Juli 2020

Wimmelposter

Auf diesen Postern ist einiges los! Als schöne Abwechslung zu unseren E-Commerce-Kernaufgaben, bearbeiten wir auch immer wieder ganz spezielle Kundenanfragen, die wir nicht nur mit großer Freude bearbeiten, sondern die zusätzlich unser Portfolio erweitern. So illustrierten wir z.B. besondere Wimmelposter, die zum Entdecken einladen.

Von Johannes Reinhart

Auf Wimmelpostern „wimmelt“ es von Details, Menschen, Tieren und Dingen. Wimmelbilder bestehen aus vielen Bildern im Bild. Es gibt immer wieder Neues zu entdecken und die Phantasie wird angeregt. Aus den dargestellten Szenen lassen sich Geschichten weiterentwickeln und mit Leben füllen. Nicht nur Kinder lieben deshalb Wimmelbilder!

Bereits im Rahmen einiger Projekte haben wir Illustrationen für Wimmelposter erstellt, die wir gerne vorstellen möchten.

Poster „Viktoria-Park“

Der Viktoria-Park ist der Park in unserem Kiez. Er ist praktisch gleich neben dem Büro. Oftmals verbringen wir dort die Mittagspause.
In einem persönlichen Projekt haben wir eine Karte des Parks gestaltet, als buntes Poster für die Kinderzimmerwand in kindgerechtem Illustrationsstil und knalligen Farben.

H2D2 Wimmelbild-Poster „Viktoria Park“
H2D2 Wimmelbild-Poster „Viktoria Park“ – Detail
H2D2 Wimmelbild-Poster „Viktoria Park“ – Detail

Wie im echten Viktoria Park auch, lassen wir es auf dem Poster so richtig wimmeln.

Poster „Comgames 2021”

Für die Betriebssportgruppe der COMMERZBANK in Frankfurt am Main haben wir das Maskottchen Frankie als beliebten Sympathieträger entwickelt. Um die Vielfalt des Angebots der Sportgemeinschaft zu zeigen haben wir Frankie in allen Sportarten dargestellt, die die Sportgemeinschaft anbietet. Das Poster für die Comgames 2021 haben wir als Wimmelbild angelegt, mit Frankie als Hauptakteur in allen angebotenen Sportarten.

H2D2 Wimmelbild-Poster Comgames 2021

Unser Wimmelbildplakat soll für die Comgames 2021 werben

Wimmelbilder im (digitalen) Marketing

Digitale Wimmelbilder haben das Potential Content Marketing-Aktivitäten auf spielerische Weise zu bereichern und aus der Masse herauszustechen. Zudem bietet die digitale Form von Wimmelbildern die Möglichkeit das Storytelling durch Animation oder interaktive Elemente zu erweitern. So werden die User zusätzlich zum Erforschen und Verweilen eingeladen. Interaktive Inhalte haben das Potential die Erinnerungsquote zu steigern und länger in den Köpfen der User zu verweilen (Stichwort „Engaging Content“). Z.B. ist die Umsetzung von Gewinnspielen möglich, bei der die Teilnehmer bestimmte Objekte in einem Wimmelbild entdecken müssen. Wie z.B. umgesetzt im Gewinnspiel „Passagiere on tour“, das die Lufthansa im Jahr 2014 auf einer Microsite veröffentlichte.

Wimmelbilder können aber auch filmisch eingesetzt werden, wie z.B. vom Warenhaus Manufactum. Im Spot „Unser Leben“ aus dem Jahr 2018 spielen 1.000 Manufactum-Produkte die Hauptrolle, die sich mit Hilfe einer aufwendigen Stop-Trick-Animation zu verschiedenen Wimmelbildern zusammensetzen („Unser Leben ist Alltag“ auf youTube).

Der Sportwagenhersteller Porsche, brachte ebenfalls im Jahr 2018 ein Wimmelbilderbuch für Kinder heraus, in dem es vor Porsche nur so wimmelt. Anlass war der 70igste Geburtstag des Sportwagenbauers.

Wimmelbilder können also auf sympathische Weise die Aufmerksamkeit der Zielgruppe gewinnen und als Eyecatcher in Gewinnspielen, Kampagnen und auf Plakaten dienen. Aber auch darüber hinaus reicht das Einsatzgebiet. So lassen sich beispielsweise umfangreiche und komplexe Sachverhalte anschaulich darstellen. Z.B. in Form von Geländeplänen für Messen, Landkarten oder Stadtplänen. Oder auch komplexe Organisationsformen von Unternehmen, Projektabläufe und Hierachien von Abteilungen und personelle Besetzungen lassen sich leicht zugänglich visualisieren. Shopbetreiber können ihr Sortiment zu einem Wimmelbild zusammenstellen und so auf spielerische Weise erfahrbar machen.

Sie haben eine Idee, wie Wimmelbilder eine Rolle in Ihrem Projekt spielen könnten? Dann melden Sie sich gleich hier.

Das könnte Sie auch interessieren